Jubiläum Kinderspielplatz „Robi“ in Baar

By Posted in - Allgemein on Mai 12th, 2014 0 Comments

Während den Festlichkeiten zum 10-jährigen Bestehen des Kinderspielplatzes „Robi“ in Baar war ur.kultour mit zwei Guides vor Ort und bot den neugierigen Kindern einen interaktiven Einblick in das Leben während der Steinzeit. 

So konnten sie selbst prähistorischen Schmuck herstellen. Dabei wurden mit fachkundiger Hilfe Muscheln und Knochen auf grossen Sandsteinplatten solange geschliffen, bis sie die gewünschte Form hatten und auf einem Lederband aufgeknöpft werden konnten. Mit viel Geduld entstanden am Ende schöne Halsketten, die wohl noch für einige Zeit Freude bereiten dürften. Ebenfalls viel Geduld benötigte, wer aus Getreide Mehl fürs Brotbacken gewinnen wollte. Auf rauen Steinplatten wurden die Körner mit Hilfe eines Mahlsteins zu feinem Pulver verarbeitet und schnell war klar, dass es lange dauern würde, bis genügend Mehl für ein steinzeitliches Vollkorn-Weggli gemahlen war. Zwischendurch lauschten die Kinder aufmerksam den Ausführungen zum Thema Feuermachen mit urzeitlichen Mitteln und staunten nicht schlecht, als zum Ende eine Handvoll Stroh Feuer fing, ohne dass ein Streichholz entzündet worden war.

Ebenfalls auf reges Interesse stiess das Bogenschiessen, das Gian Bernasconi, ein mitgereister Partner von ur.kultour (vgl. >>Bogenschmiede Bern), in sicherem Abstand zum Spielplatz anbot.

Am Ende des heissen Sommertages war für die Kinder klar: in der Steinzeit gab es ohne Schweiss kein Preis.

Kommentar abgeben