Ferienpass “Ein Tag bei den Pfahlbauern” (16. Juni 2010)

By Posted in - Allgemein on Mai 12th, 2014 0 Comments

16. Juni 2010, Gnappiried in Stans NW: Hier konnte sich eine Gruppe von zwölf Kindern in die Zeit der Pfahlbauer zurückversetzen lassen. Am steinzeitlichen Lagerfeuer wurden Geschichten erzählt und danach durfte sich jeder an der Herstellung eines Tongefässes versuchen, das unter kundiger Anleitung nach prähistorischer Technik (Daumen- und Wulsttechnik) gefertigt wurde. Dabei haben die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf gelassen: Mit eigenen Verzierungsideen, wie Schnur- und Getreideeindrücken oder Henkeln, wurden die Gefässe individuell gestaltet – ganz so, wie es schon unsere Vorfahren getan haben. Daneben probierten sie mit Begeisterung die vorgeschichtliche Mühle aus, auf der man Getreide zu Mehl verarbeitete. Willkommen war danach die verdiente Mittagspause mit Picknick und Steinzeiteintopf. 

Die Kinder durften sich beim Zusammensetzen von Gefässen und einem Suchspiel ganz in die Welt des Archäologen versetzen, der die Vergangenheit mit Hilfe von Funden rekonstruiert. Dazwischen gab es ein Zvieri – Schlangenbrot und Waldbeeren, wie sie schon die Pfahlbauer gepflückt haben.

So ging ein schöner wenn auch heisser Ferienpasstag zu Ende.
Wir möchten uns bei allen Beteiligten für die angenehme Zusammenarbeit bedanken!

Auf die Bilder klicken für eine grössere Darstellung:

Kommentar abgeben