Verein

ur.kultour

Ur.kultour ist ein junger Verein, welcher sich die Vermittlung von aktuellen Forschungsergebnissen aus der Archäologie zum Ziel gesetzt hat. Der Verein besteht aus begeisterten Archäologinnen und Archäologen, Studierenden sowie interessierten Laien.

 

Wirkungsfelder

Neben den drei Schwerpunktprojekten (Wauwil, Lernort Steinzeit; siehe Projekte), unterstützt ur.kultour Museen, Kantonsarchäologien oder archäologische Vereine bei grösseren Anlässen.

Im Rahmen von Events besteht für ur.kultour-Mitglieder und Vereinspartner eine Plattform für die Umsetzung archäologischer Experimente (mit nachgebauten Sicheln Getreide ernten, Steinzeitkleider nähen, auf rekonstruierten Brandgruben Flachs darren, Metall giessen, Feuer schlagen,…)

Für Interessierte, Firmen und Vereine organisiert der Verein ur.kultour massgeschneiderte Archäologie-Events.

 

Vereinsstruktur

Der Verein trifft sich jährlich zur Hauptversammlung.

Damit der Verein vor allem inhaltlich und wirkungsorientiert arbeiten kann, sind die Vereinsstrukturen sehr einfach. Der Grossteil der Aktivitäten umfasst konkrete inhaltliche Arbeiten, die vom Vorstand und von den Projektleitungen mit ihren Teams vorgenommen oder an ur.kultour-Mitglieder und Vereinspartner delegiert werden.

 

Vereinsmitgliedschaft (Link Kontakt)

Aktivmitglieder engagieren sich bei Führungen und Events, inhaltlichen und/oder organisatorischen Arbeiten des Vereins. Der Mitgliederbeitrag beträgt jährlich CHF 20.-

Passivmitglieder unterstützen unseren Verein mit einem Jahresbeitrag von CHF 20.- und ermöglichen dadurch unsere Öffentlichkeitsarbeit für die Archäologie.

Als Mitglied können Sie sich unter Kontakt anmelden.

 

Leitbild

  • Wir geben wissenschaftlich fundiertes Wissen weiter und bemühen uns aktuelle Forschungsergebnisse in unsere Vermittlung einfliessen zu lassen.
  • Unser Engagement wird bereichert durch die interessanten Begegnungen mit Menschen. Unser Publikum stellt Fragen, die unser Wissen auf die Probe stellen und manchmal gar herausfordern.
  • Wir lassen unser Publikum etwas erleben; Originalfunde dürfen in die Hand genommen und mit Nachbildungen von prähistorischen Werkzeugen und Geräten herumhantiert und gearbeitet werden. Die dabei gemachten Erfahrungen sind auch für uns immer wieder spannend und aufschlussreich!
  • Kinder liegen uns besonders Kinder am Herzen. Wir legen Wert auf ein sorgfältig ausgearbeitetes Kinderprogramm. Unsere Schulklassenführungen werden durch Spiele aufgelockert und Ausprobieren und aktiv sein sind dabei wichtige Schwerpunkte.
  • Darum: Fragen erlaubt – mitmachen erwünscht!

 

Unterstützung

Sie möchten den Verein finanziell unterstützen mit einer einmaligen Spende?

Als Gönner werden Sie auf Wunsch auf unserer Webseite namentlich aufgeführt.

Unsere Kontoangaben: Verein ur.kultour, 3000 Bern, Postcheck-Konto: 60-706246-8

  • Welche heute noch gebräuchlichen Handwerkstechniken gab es schon in der Steinzeit?

    Verein ur.kultour
  • Wie haben die Menschen gejagt? Welches waren ihre Beutetiere?
    Verein ur.kultour
  • Waren die Menschen schon damals vom Klimawandel betroffen?

    Verein ur.kultour
  • Wie ernährten sich die Jungsteinzeitler?
 Welche Pflanzen wurden gesammelt?
    Verein ur.kultour
  • Gab es damals Gleichberechtigung?

    Verein ur.kultour
  • Gibt es Hinweise auf Streitigkeiten und Kriege in der Steinzeit?
    Verein ur.kultour
  • Wie haben die Menschen in der Steinzeit gelebt?

    Verein ur.kultour
  • Warum wurde man plötzlich sesshaft und baute Häuser?
    Verein ur.kultour
  • Musste man überall zu Fuss hingehen oder gab es bereits Verkehrsmittel?

    Verein ur.kultour

News

5 Jahre urkultour

Posted in - Allgemein
on Oktober 5th, 2015 0 Comments

4. Jubiläumsanlass

Am Samstag, 17. Oktober begeben wir uns auf eine Zeitreise auf der Engehalbinsel.

In einer szenischen Führung, organisiert durch den Verein Pro Brenodor, lernen wir ein gallorömisches Ehepaar kennen, und erfahren mehr über das Leben …

mehr →

5 JAHRE URKULTOUR !

Posted in - Allgemein
on September 1st, 2015 0 Comments

3. Jubiläumsanlass 

Samstag 12. September 2015
10 bis 16 Uhr im Lernort Steinzeit, Naturreservat der Messerli Kieswerk AG Oberwangen

Erlebnistag im Lernort Steinzeit im Rahmen des 200-jährigen Jubiläums der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz in Zusammenarbeit mit dem Institut …

mehr →
  • Welche heute noch gebräuchlichen Handwerkstechniken gab es schon in der Steinzeit?

    Verein ur.kultour
  • Wie haben die Menschen gejagt? Welches waren ihre Beutetiere?
    Verein ur.kultour
  • Waren die Menschen schon damals vom Klimawandel betroffen?

    Verein ur.kultour
  • Wie ernährten sich die Jungsteinzeitler?
 Welche Pflanzen wurden gesammelt?
    Verein ur.kultour
  • Gab es damals Gleichberechtigung?

    Verein ur.kultour
  • Gibt es Hinweise auf Streitigkeiten und Kriege in der Steinzeit?
    Verein ur.kultour
  • Wie haben die Menschen in der Steinzeit gelebt?

    Verein ur.kultour
  • Warum wurde man plötzlich sesshaft und baute Häuser?
    Verein ur.kultour
  • Musste man überall zu Fuss hingehen oder gab es bereits Verkehrsmittel?

    Verein ur.kultour